Folge mir:
Fitness, Gesundheit und Fitness

Am Strand wohl fühlen | Selbstbewusstsein – Selbstliebe / Tipps

Sich wohl zu fühlen ist schwer. Sich wohl zu fühlen, wenn man viel Haut zeigt: Noch viel schwerer! Wir werden jeden Tag von perfekten Bildern zugespamt. Im Fernsehen, im Social Media, in Zeitschriften… Wir haben Cellulite, wir haben einen kleinen Bauch, ein wenig Fett hier, zu dünne Beine, zu wenig Oberweite, zu viel Oberweite… Jede/ Jeder kennt das!


Aber das Ding ist, andere Menschen nehmen das gar nicht so extrem war! Wenn du beispielsweise am Strand bist, schaust du dir andere Menschen an und denkst dir: Uuuh die hat aber Dehungsstreifen, keine perfekte Haut oder was auch immer? Ich glaube nicht! Vielleicht nimmst du es wahr, aber trotzdem ist es nichts SCHLIMMES.
Und schau dich mal am Strand um: Wie viele Menschen sehen „perfekt“ aus? Und was ist schon perfekt? Und auch vermeintlich perfekte Menschen haben wiederum etwas, was das Selbstbewusstsein etwas nach unten drückt.
Ich kenne das zu gut, ich zum Beispiel bin am struggeln mit meinen Beinen und meinem Po. Ich mag sie nicht. Ich habe dort das meiste Fett und ich habe mich ganz lange super unwohl gefühlt. Ich wollte, wenn ich im Bikini war, NIE durch eine Menschenmenge laufen. Ich dachte, J E D E R schaut auf meinen Po und denkt sich nur OH MEIN GOTT, wie fett…

Aber bitte ja, wie übertrieben!? N I E M AN D nimmt das so extrem war. Und auch wenn jemand etwas an dir auszusetzen hat, ja und? Sein Problem!

Scheiß drauf, fühl dich wohl in deinem “nicht perfekten” Körper, denn nichts ist schöner als Selbstbewusstsein! Schleichst du mit einem gekrümmten Rücken und Unwohlsein durch die Gegend, dann strahlst du das auch aus. Selbstbewusstsein ist sooo viel schöner, Ausstrahlung macht vieles aus! Also: Rücken raus, NOBODY is perfect, du siehst aus, wie du nun mal gerade aussiehst und niemand niiiiiemand ist 100% mit sich zufrieden. Und vor allem nehmen uns andere nieeemals N I E so „schlimm“ wahr, wie man sich selbst betrachtet.

Selbstliebe bedeutet meiner Meinung nach nicht, jeden cm an sich zu lieben! Es bedeutet, dass man sich selbst akzeptiert und sich ok findet, so wie man ist. Akzeptiere dich, fühl dich wohl und strahle das aus! ❤️

Ein paar kleine Tipps noch, um sich wohler zu fühlen:

– Ein Bikini/ Badeanzug der richtig gut sitzt! Kaufe dir einen richtig tollen, wunderschönen Badeanzug!

– Nimm dir ein Tuch mit, das kannst du dir zum Beispiel um die Hüften binden. So fühlst du dich vielleicht etwas weniger nackt!

– Mit einer leichten, gesunden Bräune sieht man gleich ein wenig besser aus ( finde ich zumindest :D) – Ein paar Minuten Sonne und schon hast du einen tollen, gesunden Teint!

– Rundum Beauty Programm vor einem Strandtag ist auch super! Gründlich pflegen, Beauty Day, Nägel lackieren, Haarmaske…. – hilft bei mir enorm :)!

Ich hoffe, dieser kleine Beitrag hilft euch!

Eure Vero :*

Teile diesen Beitrag
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte Dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Antworten Fit mit Pascal

    Beautyprogramm hört sich gut an! Spaß beiseite, schön geschrieben Vero 🙂

    4. Februar 2018 um 18:24
  • Schreibe einen Kommentar