Folge mir:
Essen und Trinken

Gesunde Donuts aus dem Backofen | vegan, low fat und kalorienarm

Gesunde Donuts aus saftigem Hefeteig | vegan, fettarm und kalorienarm, du bist neugierig? Das solltest du auch! Teste dieses super leckere Rezept unbedingt aus!

Die Zutaten (für 6 Donus)

– 100 g Vollkornmehl (z.B. Dinkelvollkornmehl)

– 100 g Weißmehl

– 50 g Impact Whey, Geschmack nach Wahl

– 20 g Frischhefe

– 100 ml lauwarme Pflanzenmilch

– 1/2 TL Zucker

– 1 EL Kokosöl

– 1 Prise Salz

Die Zubereitung

  1. Im ersten Schritt das Mehl mit dem Proteinpulver vermengen.
  2. Danach kannst du die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen und den Zucker dazugeben.
  3. Anschließend das Kokosöl zu der Hefemilch geben und die Prise Salt zu der Mehlmischung hinzufügen.
  4. Die Hefemischung unter das Mehl mischen und mit sauberen Händen durchnkneten. Falls der Teig zu troocken ist, einfach noch ein wenig Milch hinzufügen.
  5. Den Teig nun mindestens 40 Minuten in einer abgedeckten Schüssel, an einem recht warmen Ort gehen lassen. Der Teig sollte danach das doppelte an Volumen erreicht haben.
  6. Anschließend den Teig nochmals gut durchkneten. Aus dem Teig 6 gleich große Bällchen formen.
  7. Die Bällchen mithilfe einer runden Ausstechform (oder mit dem Deckel einer Flasche) in die mitte der Bällchen ein Loch stechen.
  8. Danach die Ringe etwas auseinander ziehen, damit das Loch etwas vergrößert wird. Die Donuts im Anschluss bitte nochmals 10 bis 20 Minuten auf einem Backblech (mit Backpapier) gehen lassen.
  9. Den Ofen auf 180 ° C Umluft vorheizen. Nach der Ruhezeit kannst du die Donus in 15 bis 20 Minuten bei mittlerer Schiene fertig backen.
  10. Anschließend mit den Toppings deiner Wahl bestreichen.
  11. z.B. mit geschmolzenen Kakao Nibs, Nussbutter, getrocknete Cranberries etc.
  12. Feritg sind sie… Proteinreiche Donuts!
  13. Wir wünschen guten Appetit!

Die Nährwerte (pro Muffin OHNE Glasur)

– 160 Kcal

– 10 g Eiweiß

– 25 g Kohlenhydrate

– 1,8 g Fett

Anmerkung

Über den Koch:

Veronika Eibeler ist 22 Jahre jung und backt und kocht leidenschaftlich gerne. Auf ihrem Instagram Account und ihrem Blog hat sie zahlreiche weitere, gesunde Rezepte für euch parat.

k-donuts

Teile diesen Beitrag
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte Dir auch gefallen

3 Kommentare

  • Antworten Vanessa

    Hey Vero , super Rezept. Verwendest du allerdings whey ist es nicht mehr vegan.

    11. Oktober 2016 um 7:00
    • Antworten Veronika Eibeler

      Stimmt 🙂 Hab veganes Whey verwendet aber es falsch angegebene 🙂 lg

      17. Oktober 2016 um 18:16
  • Antworten Marie

    Hey. Ich habe das rezept ausprobiert. Nur leider sind die sehr fest und trocken von innen.
    Der Teig war auch sehr klebrig. Konnte den kaum anfassen, also habe ich ein bisschen mehl noch hin zu getan. Also die sind nichts geworden

    6. Januar 2017 um 18:36
  • Schreibe einen Kommentar