Folge mir:
Essen und Trinken, Foodinspirationen

Full Day Of Eating | Diät | Busy Day

Hey, ihr 🙂 Ich habe heute einen Full Day of Eating aus meiner Diät für euch, ich denke es könnte dem Ein oder Anderen evtl. interessieren. Bitte nehmt es nur als Inspiration und nicht als 1:1 Vorlage für euch, jeder benötigt andere Makronährstoffe, abhängig von Gewicht und Zielen etc.

Dieser Tag war super stressig und ich hatte nicht viel Zeit zum kochen, deshalb habe ich mich sehr simpel ernährt 🙂

Ich habe einige Myprotein Produkte verwendet (Kooperationspartner), diese habe ich euch verlinkt. Der Link ist ein sogenannter Affiliate Link, wenn ihr darüber einkauft, bekommt ich einen kleinen Anteil von dem Verkaufspreis – teurer wird das Produkt für euch dafür nicht.:) Mit meinem Code VEROSKITCHEN könnt ihr 15% bei eurer Bestellung sparen. Ich bedanke mich für eure Unterstützung!

 

Let‘s Go 🙂

 

Frühstück:

 

Morgens esse ich in meiner Diät erst dann etwas, wenn ich Hunger verspüre. Ich starte meinen Tag immer mit einem großen Glas Wasser und Kaffee.

 

Heute bestand mein Frühstück aus Oatmeal, gesüßtem Magerquark und Himbeeren.

 

Oatmeal

  • 40g Haferflocken
  • 130ml Wasser

Alle Zutaten vermischen und auf dem Herd zum Köcheln bringen, bis du einen cremigen Brei erhältst.

Magerquark-Creme

  • 100g Magerquark
  • Kalorienfreie Vanille FlavDrops

Himbeeren

  • 200g tiefgekühlte Himbeeren, aufgetaut

 

Alles in eine Schüssel geben und genießen 🙂

Kalorien: 314Kcal – 37,2 Kohlenhydrate – 19,9g Eiweiß – 4,6g Fett

 

 

Vormittagssnack:

 

Eiweißbrot mit Nussbutter

  • 1 Scheibe Eiweißbrot (Aldi)
  • 20g pure Nussbutter ohne Zusätze

Eiweißbrot ist eine tolle Alternative zu normalem Brot, da man so reichlich Proteine zu sich nehmen kann. Proteine sind super wichtig für die Muskeln und es hält zudem lange satt.

 

Kalorien: 282 Kcal – 9,5g Kohlenhydrate – 20,3 g Eiweiß – 16,8 g Fett

 

Mittagessen:

 

 

 

 

Thunfischsalat 

 

  • eine Hand voll Salat
  • 200g Gemüse (Karotten, Paprika, Essiggurken, Tomaten)
  • 80g Kidneybohnen
  • 1/2 Dose Thunfisch in eigenem Saft
  • Salatsauce aus: weißem Essig, Senf, etwas Süßungsmittel, Salz, Pfeffer und Curry.

Alles klein schnippeln, in eine Schüssel geben und mit dem Dressing abschmecken. Salat ist ein super Lebensmittel, da es kaum Kalorien, du kannst davon in deiner Diät eine sehr große Menge essen!:)

Kalorien: 213 Kcal – 18,8g Kohlenhydrate – 29g Eiweiß – 2,3g Fett

 

 

 

Nachmittagssnack

  • 1 Apfel, etwa 120g

 

Kalorien: 65 kcal – 16,8g Kohlenhydrate – 0g Fett – 0,4g Eiweiß 

 

Abendessen

 

Ofenkürbis mit Tomatensalat und Kräuterquark

 

  • 300g Kürbis

Den Kürbis gründlich waschen, in Stücke schneiden (Evtl. schälen) und bei 200 Grad etwa 20-30 Minuten in den Ofen geben.

  • Kräuterquark aus 100g Magerquark, Thymian, Salz und Pfeffer

 

  • Tomatensalat aus 2 Tomaten, Basilikum, Essig und Salz

Kalorien: 300 Kcal – 50,2g Kohlenhydrate – 19,4g Eiweiß – 2 g Fett 

 

Nachtisch:

 

 

Sky ist ähnlich wie Quark nur mit etwas mehr Eiweiß, ich liiiiiiebe es! Das Protein Granola habe ich im Geschmack Karamell verwendet, das ist eines meiner Favorite Produkte bei Myprotein:)!

 

Kalorien: 240 Kcal – 17,6g Kohlenhydrate – 10,9g Fett – 14,2g Eiweiß 

 

Kleine Gönnung

 

1 Aprikosen Zimt Kringel

Rezept: 

 

Zutaten für 5  Kringel

  • 1 TL fettarme Margarine
  • Kalorienfreie Vanille FlavDrops
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 TL fettarme Milch
  • 120 g Mehl, z.B. Dinkelmehl
  • 30g Proteinpulver, Vanille
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 mittelgroßes Eiweiß
  • 1 EL Aprikosenmarmelade

Zubereitung:

  1. Heize den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor.
  2. Vermische die Margarine, Zucker, das Eiklar, die FlavDrops und die Milch miteinander.
  3. Mehl, Proteinpulver und Backpulver vermischen und dazu geben. Alle Zutaten zu einem Knetteig verkneten und den Teig anschließend etwa 1/2 cm dick ausrollen.
  4. Streiche die Aprikosenmarmelade auf den Teig, Zimt darüber geben und den Teig längs zusammen rollen und in 5 Stücke schneiden.
  5. Auf ein Backblech legen und mit Haferflocken garnieren und für 10-15 Minuten backen lassen. Nicht zu dicht nebeneinander legen – so klein sie auch erst wirken, die Kringel gehen im Ofen gut auf und brauchen Platz.
  6. Etwas auskühlen lassen und genießen 🙂

 

Nährwerte pro Aprikosenkringel: 100 Kcal – 18,4g Kohlenhydrate – 3,7g Eiweiß – 1,3g Fett

 

Gute Nacht Snack

 

Kcal: 192 Kcal – 5,6g Fett – 2,8g Kohlenhydrate – 20g Eiweiß 

 

 

 

Gesamtkalorien:

 

1665 Kcal – 14´33g Eiweiß – 180g Kohlenhydrate – 47g Fett 

 

 

 

Ich hoffe, euch hat dieses Full Day of Eating gefallen. Ich war wie gesagt an diesem Tag sehr beschäftigt und habe mich deshalb an einige ’schnelle‘ Gerichte gehalten 🙂 Wenn ihr tolle, schnell gemachte Rezepte auf Lager habt, könnt ihr diese sehr sehr gerne in den Kommentaren teilen.

 

 

Habt’s gut,

Eure Vero

 

 

 

 

 

 

 

Teile diesen Beitrag
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar